4. September 2016

Tropische Glamour Hochzeit - ein Styled Shoot im Rahmen des Wedding Markets

Bilder von Marcus Mlynek

Was ist ein styled Shoot? Ein Team von Hochzeitsdienstleisern tut sich zusammen und setzt ein Hochzeitsthema in Dekoration, Outfit vom Brautpaar, Brautstrauß, Papeterie, Essen, Hochzeitstorte oder Teilen davon um. So entsteht eine kreative Inspiration für angehende Brautpaare. Beim Wedding Market 2016 in Leipzig hat ein Team von Dienstleistern  ein solches Styled Shoot zum Thema tropische Glamour Hochzeit inszeniert und ich darf euch die Bilder hier zeigen. Alle beteiligten Dienstleister sind am Ende des Artikels aufgelistet.

Das Thema wird durch die Farben (kräftiges orange, rot, lila und gold) und wiederkehrende Stilelemente verkörpert. So taucht die besondere Blattform (Monstera) immer wieder auf -  in der Papeterie, dem Brautgürtel, auf den Brautschuhen, als Platzdeckchen, sowie in hohen Vasen auf dem Tisch. Weitere exotische Blumen wie Strelitzie, Orchideen und Palmenblätter werden nicht nur als Tischekoration und im Brautstrauß sondern auch als Haarschmuck der Braut eingesetzt. Ein Hauch von Glamour findet sich in den goldenen Akzenten bei den Accessoires, der Papeterie und den gigantischen Folienballons. Es ist alles bis ins kleinste Detail durchdacht und aufeinander abgestimmt, sodass eine sehr harmonische Gesamtwirkung entsteht.


Habt ihr schon den außergewöhnlichen Traubogen aus den großen Monsterablättern mit Strelitzien und anderen Blumen entdeckt? Auf ein paar der folgenden Bilder seht ihr ihn nochmal etwas größer als Hintergrund. Hinter dem Bogen sind noch Stoffbahnen angebracht und es hängt auch eine kleine glitzernde Pinata daran - ihr müsst auf den Bildern aber wirklich danach suchen.

Zum tropischen Thema passt auch die sommerlich fruchtige Torte - ein mit Blüten und Früchten garnierter Naked Cake sowie kleine Kuchen im Glas. Zum süßen Schmaus werden sommerliche Cocktails als Erfrischung gereicht.


Ich finde es toll, dass die Braut nicht im klassischen Hochzeitskleid daher kommt, sondern einen Jumpsuit ("Svea" von Schleifenfänger) trägt. Lässige Sandalen mit Monstera-Besatz ergänzen den sommerlich leichten Look. Der extra angefertigte Gürtel  ist nochmal ein besonderer Hingucker. Die Krawatte in knalligem Orange und die Schuhe bilden beim Bräutigam einen Akzent zum schlichten grauen Anzug. 

Das Brautpaar hat beim Shooting auf jeden Fall viel Spaß, ob beim Essen mit einem Klecks Creme auf der Nase, beim Tragen der Braut oder im Fotobus "Herr Meier". Auf den meisten Bildern ist ein lachendes Paar zu sehen, genauso wie es bei einer richtigen (eurer) Hochzeit sein soll.


An diesem Shooting seht ihr, dass eine Hochzeit abseits von weißen Stuhlhussen, weißer Tischdecke, roten oder rosa Rosen, Prinzessinnenkleid und einem Bräutigam in Weste/Plastron möglich ist. Ihr müsst euch nur trauen und die richtigen Dienstleister mit an Bord holen.

Es gibt auch noch einen weiteren Teil des Shootings mit verändertem Brautoutfit. Mehr Bilder dazu findet ihr auf der Webseite vom Wedding Market und bei Kiss&Tell.


Die Mitwirkenden am Styled Shooting waren:

Models: Luise und Enrico
Fotograf: Marcus Mlynek
Konzeption: festlicher - Agentur für Hochzeitsplanung
Brautmode: Schleifenfänger
Brautgürtel und Schuhbesatz: Franziska Klee
Outfit Bräutigam: De Scale Maßkonfektion
Styling: hairstories
Schmuck: CHELLERI
Blumen: saltoflorale
Papeterie: C’est la Franz
Möbel: massivum
Ballons: Balloon Fantasy
Torten und Desserts: Kleine Leckerei
Drinks: Kreative Cocktailwerkstatt
Fotobus: Herr Meier
Event: Wedding Market 2016
Location: Kees’scher Park, Markkleeberg
Planung: Kiss & Tell Communication

Diesen Beitrag teilen

Kommentare:

  1. Schöner Artikel. Ich denke, es ist sinnvoll und einzigartige Artikel ist. Ich liebe diese Art von Artikel und diese Art von Blog. Ich habe es sehr genossen. Vielen Dank für Ihre Website.

    AntwortenLöschen