26. Januar 2016

Mein Eindruck von der Hochzeitsmesse in Chemnitz


Wie in meinem letzten Post angekündigt habe ich am Samstag die Hochzeitsmesse in Chemnitz besucht. Dieses Jahr hat mich aufgrund der Umstände besonders die Sonderschau Baby&Kids im Foyer interessiert. Die Messe "Heiraten und Feiern" wurde in diesem Jahr von einem neuen Veranstalter organisiert. Am Samstag abend gab es auch erstmals ein Feuerwerk, dass ich mir jedoch nicht ansehen konnte.

Ich bin bei der Sonderschau auf jeden Fall auf meine Kosten gekommen und wurde mit Werbegeschenken regelrecht überhäuft=) und habe Torte gegessen. Ansonsten war die Messe im Vergleich zum letzten Jahr um einiges kleiner. Es wurde nicht die ganze Halle genutzt, sondern nur ein Teil und auch hier wurde noch viel Platz von einem Hubschrauber, Stretchlimousinen, Kutschen und weiteren Autos eingenommen.


Die Zahl der Aussteller hat quasi abgenommen. Darunter befanden sich nur wenige, die ich persönlich wirklich interessant und herausragend fand. Dennoch gab es alles, was es für eine Hochzeit braucht: Ringe, Locations, Tortenbäcker, Mode ... . Der Vorteil ist natürlich die Regionalität der Aussteller.

Eine Garderobe mussten wir auch vergeblich suchen - es gab keine. Aber eine sehr schöne Idee war definitiv der Männerparkplatz. Außerdem gab es auch eine Stillecke für alle Mütter mit kleinen Kindern. Insgesamt war ich aber doch eher enttäuscht von der Messe. Das könnte natürlich daran liegen, dass ich schon verheiratet bin und einen etwas anderen Blick auf die Aussteller habe. Ich würde zukünftigen Brautpaaren auf jeden Fall raten auch den Besuch anderer Hochzeitsmessen zum Beispiel in Dresden oder Leipzig in Betracht zu ziehen. 

Diesen Beitrag teilen

Kommentare:

  1. Da muss ich dir leider recht geben. Wir waren auch zum zweiten Mal auf der Chemnitzer Messe und waren etwas enttäuscht.
    Trotzdem haben wir eine schöne Location für unsere Trauung nächstes Jahr gefunden =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich, dass ihr eure Location gefunden habt. Da waren auch wirklich ein paar tolle Aussteller dabei und auch ich konnte nach zwei Jahren noch eine mir bisher unbekannte Location entdecken=)

      Löschen