17. März 2015

DIY: Kranz aus Holzscheiben


Ich bastel zu Hause viel mit Materialien, die ich noch vorrätig habe und die mir auch als Inspiration dienen. (Schon bei meiner Mutti gab es einen großen Bastelschrank mit gesammelten Dingen aller Art und jetzt habe ich meinen eigenen.) Diesmal waren die Holzscheiben dran und ich zeige euch, wie ihr das Grundgerüst für diesen einfachen Kranz im Nu basteln könnt. Die weitere künstlerische Gestaltung ist dann eurer Fantasie überlassen.

Material

Holzscheiben (oval)
Heißleimpistole
Schleifenbänder/ Spitzenbänder und Weiteres zur Dekoration
Bindfaden zum Aufhängen

Schwierigkeitsgrad

sehr einfach

Zeit

ca. 15 min


Und so einfach geht es: Zuerst die Heißleimpistole anstecken, damit sie sich aufwärmt. In der Zwischenzeit könnt ihr aus den Holzscheiben einen ungefähren Kreis in der gewünschten Größe legen. Dabei sollten die Holzscheiben aneinander anstoßen und dass sind auch schon die ersten Klebepunkte. Wenn ihr die Holzscheiben mit einem Klecks Heißleim verbunden habt (achtet darauf, dass es nicht zu sehr an der Unterlage festklebt oder nehmt etwas von dem sich der Leim wieder gut löst), geht es in die nächste Runde. 


Damit der Kranz schön stabil wird, legt ihr die nächste Schicht Holzscheiben immer auf die Lücken, also versetzt. Wenn euch die Anordnung gefällt, klebt ihr die Holzscheiben mit der ganzen Fläche fest. Damit ist der Kranz schon stabil und das Grundgerüst somit fertig.



Ich habe noch vier Holzscheiben in der dritten Lage hinzugefügt, das wirkt meiner Meinung nach schöner. 



Diesen einfachen Holzkranz könnt ihr so zum Dekorieren verwenden. Ob hängend, mit einer Schleife aufgepeppt, oder einfach liegend mit einer Kerze in der Mitte. Da mein Kranz an unserer Haustür hängt habe ich noch ein paar Dekoelemente hinzugefügt. Jetzt wohnen hier zwei Vögelchen und vielleicht kommt noch ein Namensschild dazu. Man kann sicher auch ein Ringkissen, ein Braut/Bräutigam- Schild und vieles mehr aus dem Grundgerüst basteln.

Diesen Beitrag teilen

Kommentare:

  1. Wow, eine sehr schöne Idee liebe Steffi!

    Liebe Grüße

    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich wenn es euch gefällt! Die nächste DIY Anleitung ist schon fotografiert und kommt bald=)

      Lg Steffi

      Löschen