13. Februar 2015

Das brandneue Hochzeitsbastelbuch - 'Hochzeit mit Liebe selbstgemacht'


Etwas eher als erwartet habe ich heute das Buch Hochzeit mit Liebe selbstgemacht (Parnter Link) von Nicola Neubauer (verrücktnachhochzeit) und Julia Romeiss (einstückvomglück) erhalten. Es ist also seit gesten lieferbar. Und damit ihr etwas besser einschätzen könnt ob es sich für euch lohnt das Buch zu kaufen, kriegt ihr jetzt hier meine Meinung dazu geliefert.

Der Untertitel des Buches 'Do It Yourself: Einladungen, Deko, Gastgeschenke' zeigt noch einmal darauf hin, dass es sich hier um ein reines Bastelbuch handelt. Ihr findet an die hundert Bastelanleitungen, sodass wirklich für jeden etwas dabei ist. Das Buch ist dabei in vier stilistische und thematische Teile gegliedert: die vier Jahreszeiten Frühling (Blütenrausch), Sommer (Glamping), Herbst (60's Landleben) und Winter (wollig&warm). Alle Bastelideen in diesen Kapiteln bilden in Farb- und Materialwahl jeweils eine Einheit. Am Ende jedes Kapitels findet ihr auch noch einmal eine Zusammenfassung in Form von Materialboard, Farben und DIY-Techniken. 

Die Anleitungen an sich sind nicht ausschweifend, kaum eine ist länger als eine Seite. Sehr schön ist die Angabe des Schwierigkeitsgrades (in drei Stufen), der Bastelzeit, des Materials und wie lange vor der Hochzeit man beginnen soll. Zusätzlich gibt es noch viele kleine Extra-Tipps im ganzen Buch verstreut. Die verwendeten Materialien und Ideen sind dabei wirklich sehr vielfältig. Ihr findet ausgefallenes Aktuelles wie Whiskybar, Cake Pops, Clutch, Schuh-Clips, Wegweiser, Traubogen, Riesenblume, Pinata ... und neue Ideen für Altbekanntes wie Tischnummern, Fliege, Tischkarten, Dankeskarte, Brautstrauß, Programme ...

Insgesamt finde ich das Buch als erstes deutsches Hochzeitsbastelbuch sehr gelungen. Das Layout und die Bilder sind schick und laden zum Blättern und Ausprobieren ein. Es ist wirklich eine große Ideenvielfalt vorhanden. Auch die kurze Anleitung am Buchanfang, was man bei einer DIY-Hochzeit beachten soll, ist charmant geschrieben und vermittelt ein realistisches Bild von einer selbstgemachten Hochzeit. 

Bleibt nur das Problem, dass man normalerweise nur einmal heiratet und ein Bastelbuch für einen Tag im Leben ist schon etwas sehr speziell. Immerhin lassen sich einige Ideen auch für andere Anlässe oder einfach so verwenden und umsetzen. Und sonst könnt ihr ja ein Wanderbuch daraus machen, dass ihr nach eurer Hochzeit an die nächste Braut im Freundeskreis weitergebt.

Fazit: Für Brautpaare, die eine selbstgemachte Hochzeit planen, finden sich im Buch Hochzeit mit Liebe selbstgemacht (Partner Link) wirklich viele Ideen und ihr werdet Spaß damit haben. Wer nicht bastelt, sollte lieber die Hände vom Buch lassen.

Diesen Beitrag teilen

Kommentare:

  1. Liebe Steffi, habe gerade Deinen Blogartikel zum Buch entdeckt! Lieben Dank dafür! Hab mich sehr gefreut! viele liebe Grüße, Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gern geschehen! Es ist aber auch einfach ein schönes Buch.
      Liebe Grüße, Stefanie

      Löschen
  2. Liebe Steffi, vielen Dank für die tolle Rezension! Wir freuen uns sehr, dass dir das Buch gefällt.
    Liebe Grüße, Nicola

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Stefanie :) da ich selbst leidenschaftlich bastle, werd ich mir das Buch wohl mal genauer anschauen! Vielen Dank jedenfalls für deinen Beitrag, würde mich freuen wenn du die DIY Ecke auf meinem Blog auch mal besuchen kommst! LG Sissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sissi,
      Deinen Blog habe ich schon entdeckt und mir auch die DIY angeschaut. Ich werde demnächst nochmal in Ruhe schauen und dir auch einen Kommentar dalassen.
      Lg Steffi

      Löschen