29. Januar 2015

Foodtrucks statt Catering - probiert es doch mal mit mySalat!


Einen Foodtruck statt Catering zur Verköstigung der Gäste bei der Hochzeit ist ein Trend der aus den USA kommt und sich langsam auch hierzulande verbreitet. Imbisswagen gibt es ja genug, ihr müsst euch also nur einen mit leckerem Essensangebot schnappen. Und das bedeutet für die Gäste nicht nur Bratwurst sondern mittlerweile wird ein sehr vielfältiges Angebot an Essen angeboten. 

Mit einem Foodtruck sorgt ihr für eine lockere Picknickatmosphäre beim Essen (wer lieber auf ein schickes Menü steht, für den ist das wohl nichts). Ihr spart euch auf jeden Fall die Fläche fürs Büffett und die Aufbauzeit. Es kann sein, dass eure Gäste etwas anstehen müssen. Denn auch wenn das Essen vorbereitet ist, müssen alle zur Theke und es verlagen. Damit niemand im Regen oder der Kälte steht, müsst ihr eine Variante für schlechtes Wetter haben. Außerdem spielt auch die Gästeanzahl eine wichtige Rolle, für zu wenig Gäste wird es sich für den Imbisswagen nicht lohnen.

Einen Foodtruck habe ich auf der Messe Chemnitz entdeckt und auf meine Frage ob man den Imbisswagen auch für Hochzeiten nehmen könnte, war die Antwort ein klares Ja. Bisher hat jedoch noch keiner die Anfrage gestellt, also könnt ihr die ersten sein. Bei mySalat aus Leipzig gibt es nicht nur Salat, aber durchweg gesunde, frische und nachhaltige Speisen. Nachhaltig sind auch alle verwendeten Verpackungen aus Bio-Materialien, die kompostierbar sind. Die Produkte kommen außerdem von deutschen Lieferanten. Mit Catering von mySalat seid ihr also gut beraten, wenn ihr auf Nachhaltigkeit bei der Hochzeit Wert legt.

Beim Name mySalat müsst ihr aber wirklich keine Angst haben, dass eure Gäste nur grünen Salat bekommen. Auf der Messe gab es zum Beispiel auch Curry-Chicken-Nudelpfanne, Panini, Baguette, Suppe und auch diverse Getränke. Außerdem ist das engagierte Team bereit sich euern Sonderwünschen zu stellen. Zusammengefasst beschreibt sich mySalat als "... grün, jung und neu", und vielleicht passt das ja zu euch und eurer Hochzeit.

Und wer nicht sein komplettes Essen mit einem Imbisswagen bereitstellen möchte, vielleicht gefällt euch ja die Idee eure Gäste mit einen Eiswagen zum Kaffeetrinken oder zwischendurch zu überraschen. Und das ist nur eine weitere Idee von mir, es gibt sicher noch viele weitere Möglichkeiten.

Diesen Beitrag teilen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen