6. November 2014

Mein blau-weißer Blumenschmuck (teilweise selbstgemacht)


Bevor es hier herbstlich wird, gibt es für euch einen Einblick in die Blumendekoration bei meiner Hochzeit. Hier war, zumindest teilweise, Schluss für mich mit Selbermachen. Und so kamen Autoschmuck, Brautstrauß, Anstecker für den Bräutigam, Blumenstreukörbchen und Kränze für die Blumenstreukinder fertig vom Gärtner.

Den Brautstrauß, und auch alles Weitere, hat der Bräutigam am Morgen abgeholt (während ich beim Friseur saß), aber ausgesucht und bestellt hatte ich alles vorher. Da muss sich der Mann keine Gedanken über die Blumen machen und die Braut kann sicher sein, dass sie den Wunschbrautstrauß bekommt. Die Blumen meiner Wahl waren weiße Rosen, blaue Hortensien, Rittersporn, Zierkamille, Jungfer im Grünen, Lavendel und irgendwelches Grünzeug. Ich finde die blauen Hortensien einfach so wahnsinnig schön. Da kommt beim Betrachten der Bilder doch noch einmal der Sommer auf.

Was beim Blumenschmuck zum Selbermachen übrig blieb (und das hat wirklich gereicht), war das Befüllen der vielen selbstgebastelten Vasen für den Festsaal. Da sich Blumen ja nicht ewig halten, mussten sie am Freitag, zwischen Polterabend und Hochzeit, gemacht werden. Und ich kann euch sagen, dass es schon zwei bis drei Stunden gedauert hat (zu zweit). Die Männer haben währenddessen die Technik aufgebaut, sodass am Ende der Saal fertig geschmückt war. Uns hat beim Schmücken und Herrichten des Saals auch sehr geholfen, dass wir schon am Mittwoch hineindurften und so war  bis auf die Blumen schon alles andere geschmückt.

Und zum Schluss bekommt ihreuch noch einen Tipp mit auf den Weg. Gebt euren Gästen doch den Blumenschmuck als kleines Geschenk mit. Man selbst braucht keine 50 Blumenvasen und so haben die Gäste noch eine kleine Erinnerung und können sich an den Blumen erfreuen. Ich habe die Blumen direkt mit der selbstgebastelten Vase mitgegeben, sodass dann auch schon ein kleiner Teil der Dekoration mit weg war.

Diesen Beitrag teilen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen