20. Juni 2014

DIY: Kerzengläser mit Masking Tape


Da die Zeit bis zur Hochzeit immer kürzer wird, müssen meine Bastelprojekte dem angepasst werden. Das heißt 40 Gläser für Kerzen zu lackieren, was zwar wirklich schön aussieht, ist sehr zeitaufwendig und muss zugunsten einer einfacheren Möglichkeit aufgegeben werden. Deshalb habe ich einfach Masking Tape genutzt um die Gläser aufzuhübschen.

Material

Gläser (gesammelte Werke)
Masking Tape/ Washi Tape
(evtl. Reiniger zum Entfetten, damit das Tape besser haftet)
tranparentes Klebeband

Schwierigkeitsgrad

sehr einfach

Zeit

im Nu




Ihr beginnt damit das Tape erst einmal glatt um das Glas über das höherstehende Gewinde zu kleben und das Ende abzuschneiden oder abzureißen.



Jetzt könnt ihr das Band rundherum am Glas festdrücken. Teilweise entstehen durch das Gewinde ein paar Falten, aber die fallen fast gar nicht auf.



Damit sich das Tape nicht wieder löst, klebt ihr über den Stoß ein Stück Klebeband. Fertig!



Schon hat man ein schick aussehendes Kerzenglas. Natürlich kann die Verzierung für jede Art Glas (Vasen, Trinken ...) verwendet werden. Das schöne am Masking Tape ist, dass man es bei Bedarf wieder ganz leicht abziehen kann. Das heißt die Gläser können je nach Stimmung immer wieder mit neuen Farben und Mustern beklebt oder einer anderen Verwendung zugeführt werden.



Nachtrag:  Bei mir hat sich das Tape nach einiger Zeit zum Teil wieder gelöst. Damit das nicht wieder vorkommt habe ich den Stoß mit transparentem Klebeband verbunden und am Glas fixiert.

Update 4.3.2017: Neue (und bessere) Bilder und eine ordentliche Schritt-für-Schrittanleitung

Diesen Beitrag teilen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen