14. Mai 2014

Beim Friseur - Probestecken


Da am großen Tag das Styling ja nahezu perfekt sein soll gibt es also eine Probefrisur oder auch Probestecken. Denn auch der Friseur möchte die Frisur einmal ausprobieren, dass dann am Hochzeitstag alles glatt läuft.

Also hatte ich am 30. April (Ja ich weiß das ist schon ein Weilchen her, aber jetzt kommt ja der Bericht=) einen Termin im Salon SCHÖNE HAARE. Nach einem Blick aufs Kleid bzw. Bildern davon besprachen wir gemeinsam meine Vorstellungen, der Friseur gab seine Ideen dazu und dann ging es los. Zuerst Haare wachen, fönen, Locken eindrehen und feststecken. Während die Locken sich in ihrer Form festigendurften wurde ich mich zum ersten Mal in meinem Leben professionell schminken lassen. Bei meinen Schminkünsten überlasse ich das am Hochzeitstag lieber dem Profi.

Und dann bekam ich eine tolle Frisur verpasst, mit  drehen und stecken und mit Haarspray fixieren. Am Ende entstand wirklich ein toller Look - der für alle noch eine Überraschung bleibt. Denn nach dem Ausprobieren wurde die Frisur wieder rückgängig gemacht=) Nicht ohne vorher noch genug Fotos zu machen. Jetzt liegt es an mir noch die passenden Accessoires zu besorgen. Oh und das Frisieren und Schminken hat ganze drei Stunden in Anspruch genommen. Das heißt also am Hochzeitstag geht es schon sehr früh los ... für die Braut.

Nachtrag 4. August 2014: Nach der Hochzeit wird endlich alles offenbart. Also seht ihr hier nun die Probefrisur - zur Hochzeit sah es noch viel schöner aus=)

Diesen Beitrag teilen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen