20. April 2014

Dresscode - Männer haben es eh einfacher!


Ich habe es wirklich nicht gedacht trotz der vielen Hinweise in diversen Artikeln und Büchern, dass sich so viele Gäste nach dem Dresscode erkundigen. Vor allem oder eigentlich nur die Frauen. Ob es bei einer Hochzeit einen Dresscode gibt ist ja immer von Brautpaar abhängig. Ich kann verstehen wenn bei einer durchgeplanten Hochzeit auch die Farbe der Kleider vorgegeben wird. Es ergibt dann natürlich ein schönes einheitliches Bild bei der Feier.

Bei unserer Hochzeit wird es keinen speziellen Dresscode geben. Das heißt natürlich nicht, dass die Gäste in Jeans und T-Shirt  kommen sollen. Festlich, also dem Anlass angemessen, soll es sein. Für Männer ist die Kleidungsfrage schnell geklärt - einfach ein Anzug, darin sieht einfach jeder Mann gut aus. Der Bräutigam macht es sich da übrigens auch recht einfach und nimmt den bereits im Schrank wartenden Anzug. Aber auch wir Frauen haben ja häufig einige schöne Kleider im Schrank hängen - bei mir ist es zumindest so - die man viel zu selten anziehen kann. Also macht es auch nicht zu schwer und gebt bitte keinen Haufen Geld für ein neues Kleid aus. Nehmt was ihr im Schrank habt, auch Hosenanzug oder Bluse & Rock - alles was schick aussieht ist erlaubt=) Hauptsache ihr fühlt euch wohl, denn unser Hauptanliegen ist es einen entspannten schönen Tag mit allen unseren Gästen zu verbringen.

Diesen Beitrag teilen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen