9. Januar 2014

Die Verlobung


Normalerweise ist die Verlobung der Anfang aller Hochzeitsplanung. Da ich aber erst jetzt mit dem Blog angefangen habe, möchte ich für alle, die es noch nicht wissen, davon berichten. 

Wir haben im letzten Sommer unsere 9-wöchigen Semesterferien in Kanada verbracht. Und da bot sich am 2.September beim Wandern in den Rocky Mountains die perfekte Gelegenheit. Es war tolles Wetter und wir wanderten zum Stanley Glacier (siehe Bild). Es ging zuerst in einem Tal gemütlich aufwärts. Irgendwann endete der normale Wanderpfad und mein Liebster meinte, er will unbedingt den Gletscher anfassen. 'So weit kann es ja nicht sein' dachten wir uns. Mit dem Ergebnis, dass wir ca. 2 Stunden über loses Geröll bergauf kletterten. Irgendwann konnte ich nicht mehr und sagte, dass er doch alleine zum Gletscher gehen soll - ich würde hier warten. Gesagt, getan. Schließlich kam er zurück und meinte, das ist so ein toller, wunderschöner Platz ich müsste unbedingt mitkommen. Also ging ich mit.
 
Und als wir am Fuße des Gletschers standen, ging mein Liebster vor mir in die Knie und machte mir (in Englisch!) einen Heiratsantrag. Und er hatte sogar einen Ring dabei, den er die ganze Zeit auf der Reise vor mir versteckt hatte. Es war ein unglaublich schöner Moment und ich sagte sofort 'Yes'. Unglücklicherweise war der Akku vom Handy leer und der von meiner Kamera auch fast. Doch es hat noch für ein Bild von diesem besonderen Augenblick gereicht.

Anschließend haben wir die Verlobung erst einmal für uns behalten. Und nachdem wir zurück in Deutschland waren, bot sich für uns die perfekte Gelegenheit alle während dem Anschauen der Bilder mit der Nachricht zu überraschen. Und das Ganze gab es zwei mal - für die Familie und unsere Freunde.

Diesen Beitrag teilen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen